Galerie

Dem Atelier angeschlossen ist die Galerie [SALI E TABACCHI].

Das ehemalige Ladenlokal in der Saarbrücker Feldmannstraße ist ein fest etablierter Treffpunkt für Künstler und Kunstliebhaber. [SALI E TABACCHI] unterstützt und fördert Kunst und Kultur.

Neben regelmäßigen Ausstellungen finden hier auch kulturelle Veranstaltungen aller Art statt.

Im Jahr 2017 feierte die Galerie mit der Ausstellung "cinque." ihren fünften Geburtstag. 

Das künstlerische Programm der Galerie wird von Albert Herbig kuratiert.

KünstlerInnen
Ralf Baumgarten I Stephan Böhnlein I Annette Bolz I Kathrin Brömse I Dorothee Brünnette I Jörn Peter Budesheim I Kurt Emser I Stephan Flommersfeld I Gliaugir I Jörg Gronius I Tom Gundelwein I Karin Haase I Klaus Harth I Patrick Hartz I Albert Herbig I Cordue von Heymann I Alexander Karle I Nina Kozelj I Carina Hornung I Jörg Karrenbauer I Beate Leibinger I Sascha Markus I Annette Marx I Felicia Meynersen I Miguel Mothes I Edgar Helmut Neumann I Inge Neumann-Noell I Veronika Olma I Wolfgang Pietrzok I Max Popp I Meret Preiß I Illi Reusch I Jürgen Rink I Armin Rohr I Silvia Rudolf I Manfred Scheffer I Frank Schindler I Erhard Schmied I Astrid Schulz I Stefanie Zofia Schulz I Antje Barbara Schmidt I Sylvia Sehnert I Gabi Wagner I Brigitte Weiand

  

Kunstautomat

Neben der Galerie befindet sich seit August 2018 der erste und bislang einzige KUNSTAUTOMAT des Saarlandes. Er ist Teil eines großen Projektes (www.kunstautomaten.com) und entstand auf Initiative des Künstlers Albert Herbig in Kooperation mit dem Projektbegründern Lars Kaiser und dem Saarbrücker Mediendesigner Markus Jungen (g-nau.de). 

Neues vom "KUNSTAUTOMAT", Galerie [SALI E TABACCHI], Saarbrücken
Interview: Statt Zigaretten gibt’s in diesem Automaten nur gesunde Kunst
Saarbrücker Zeitung vom 3. Juli 2019 (PDF oder Link)

Eröffnung "KUNSTAUTOMAT", Galerie [SALI E TABACCHI], Saarbrücken
Saarbrücker Zeitung vom 27. August 2018